2003: Neugestaltung des Saacke Carrés

Neugestaltung des Saacke Carrés – zeitgemäße Fassadensanierung und -gestaltung.

 

Parallel zu der von der Stadt Pforzheim neu gestalteten Bahnhofstraße, investiert auch Saacke-Bau in die Sanierung der eigenen Gebäude.

Nach zwei Jahren Umbauzeit präsentiert sich ein attraktives Bild: neue Fassaden aus Buntsandstein, neue Schaufensteranlagen und einheitliche, großzügige Glasüberdachungen in der Bahnhofstraße.

 

Mit Abschluss der Sanierungsarbeiten gibt Christine Schmitt, Geschäftsführerin der Saacke-Bau GmbH, den neuen Namen des Innenstadt-Areals bekannt: Saacke-Carré.

No Comments

Post A Comment